druckkopf

Biodynamics


Die  Biodynamische Sicht der Osteopathie ('Biodynamic View of Osteopathy in the Cranial Field' ) wurde von Dr. James S. Jealous D.O. entwickelt. www.jamesjealous.com
Er sagt selbst, dass die Entwicklung des Biodynamics – Programms aus einer tiefen Liebe und tiefem Respekt für die Seele der Osteopathie kam.
 
In der Biodynamischen Sicht der Osteopathie erkennen wir die embryologischen Kräfte, die Wachstums- und Entwicklungskräfte,  als therapeutische und lebenserhaltende Kräfte.
Durch die Arbeit mit diesen Kräften/Dynamiken ist es dem Osteopathen möglich mit der Reorganisation des Körpers in Kontakt zu treten.
 
Das Ziel dieses Programms ist die Beobachtung der Naturgesetze bei ihrer ständigen Arbeit im Körper.
 
Mit Respekt, Geduld und Demut
kann der Behandler die Tide bei ihrer Arbeit beobachten, eine Kraft welche vom Breath of Life (BoL – Atem des Lebens) geschaffen wird.
Diese Tide ist die Primärquelle für Diagnose und Behandlung.
 
Das Biodynamische Kursprogramm umfasst 9 Phasen.
Die Phasenkurse sollen in numerischer Reihenfolge besucht werden, da sie aufeinander aufbauen.
Zwischen den Phasenkursen sollten mehrere Monate liegen, Zeit zum Entfalten und integrieren des Erlernten in die tägliche Praxis.
Bewährt hat sich ein jährlicher Abstand.
 



Alte Schule - Traditionelle Osteopathische Weiterbildungen
Boitzer Straße 1 - 21368 Boitze
Tel. 04131 / 757 2006 - Email: alteschule@koopdo.de

Alte Schule
Traditionelle Osteopathische Weiterbildungen
Kleinfeld 59 - 21149 Hamburg
Tel. +49 40 702 73 26
Email: alteschule@koopdo.de